Das Blaue Wunder

BlickHinterKulissen.jpg
Schmuecken+Verhuellen
Bildschirmfoto 2018-10-08 um 20.54.43.png

Der Fördervereins weben+ erhaltet und entwickelt das Handweben an der Schnittstelle zwischen Handwerk, Kunst und Design weiter. Mit der Ausstellung „Das Blaue Wunder – von Hand gewebt“ geben Handweberinnen und Handweber einen tiefen Einblick ihr Können.

Das Gestaltungskonzept spielt mit dem Blick hinter die Kulissen: Hinter transluzenten Papierbahnen präsentieren sich über 100 vielfältige Webstücke in facettenreichen Blautönen in Kategorien wie etwa „Am Körper“ oder „Zu Tisch”. Die Gestaltung lässt die blauen Webstücke als einzigartige Exponate wirken. Gleichzeitig wird ein anderer musealer Prozess vor die Kulissen geholt: Das Inventarisieren der Objekte findet als offener Prozess während der Ausstellung statt. Der Katalog füllt sich nach und nach mit den Abbildungen der Objekte und dem kollektiven Wissen der Weberinnen und Weber sowie Besucherinnen und Besucher.

 Foto: Marc Dietenmaier

Foto: Marc Dietenmaier

 Foto: Marc Dietenmaier

Foto: Marc Dietenmaier